Wochenfahrplan

Unterwegs mit dem Fahrgastschiffen der Reederei Mike Pickran auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Fahrgastschifffahrt

Unsere Schiffe

Dampfer fahren langweilig? ...aber nicht mit uns!

Unser Flaggschiff MS Müritz verfügt über 100 Sitzplätze im großzügig gestalteten Fahrgastraum sowie 100 Sitzplätze auf dem großen Sonnendeck. MS Stadt Malchow bietet Ihnen 82 angenehm gepolsterte, Nichtraucher- Sitzplätze. Von der Sonne verwöhnen lassen und klare mecklenburgische Luft schnuppern können Sie auf 90 Sitzplätzen (in Fahrtrichtung) inkl. Sitzkissen auf dem Sonnendeck. Die Kapitäne haben die Tonbänder mit den stereotypen Erläuterungen über Bord geworfen und erklären Ihnen alles was Sie sehen und wissen müssen, live und in "Farbe".

MS Müritz

Fahrgastschiff MS Müritz auf den Gewässern der Mecklenburgischen Oberseen

Baujahr 1999

Werft Georg Placke Werft Aken

Sitzplätze im Salon 100

davon im Panorama-Bugsalon 30

Sitzkissen auf dem Sonnendeck 100

Länge 34,10 m

Breite 5,10 m

Tiefgang 0,90 m

Antrieb 6 Zylinder Volvo 220 PS

Höchstgeschwindigkeit 9 Knoten

Reisegeschwindigkeit 7 Knoten

MS Stadt Malchow

Fahrgastschiff MS Stadt Malchow auf dem Weg vom Kölpinsee ind den Eldenburger Reeck

Baujahr 1977

Werft Yachtwerft Berlin Köpenick

Sitzplätze innen 82

davon im Panorama-Bugsalon 22

Sitzkissen auf dem Sonnendeck 90

Länge 28,70 m

Breite 5,10 m

Tiefgang 0,90 m

Antrieb 6 VD 14,5 - 2 mit 150 PS

Höchstgeschwindigkeit 10 Knoten

Reisegeschwindigkeit 7 Knoten

5-Seen Müritztour zum Luftkurort Waren
Malchow-Waren

5-Seen Müritztour zum Luftkurort Waren

Mo-Sa vom 02.07. bis 01.09.2018*
HafenAbfahrt
ab Malchow/Drehbrücke11.00 Uhr
an Untergöhren11.25 Uhr
ab Untergöhren11.30 Uhr
an Waren (Müritz)13.00 Uhr
ab Waren (Müritz)15.15 Uhr
an Untergöhren16.30 Uhr
ab Untergöhren16.35 Uhr
an Malchow/Drehbrücke17.00 Uhr

Eine ideale Tour über die Mecklenburgische Oberseenplatte, für einen Kurzbesuch der Müritzperle Waren. Unsere Schiffsreise auf der MS "Müritz" beginnt im Stadthafen Malchow an der Drehbrücke. Nachdem wir die Drehbrücke passiert haben beginnt die Überfahrt nach Waren zunächst auf dem Malchower See, wo Sie einen schönen Blick zurück auf die Inselstadt Malchow werfen können.

Weiter auf dem Fleesensee steuern wir unser Zwischenziel am Südufer des Sees unweit des TUIBLUE an. Hier können Gäste aus dem Land Fleesensee und dessen Hotels Dorfhotel, Schlosshotel, Golf & Robinson-Club sowie Ferienhäusern zusteigen. Unser Schiff legt auch auf der Rücktour wieder hier an.

Wieder zurück auf dem Fleesensee fahren wir durch einen Kanal weiter auf den Kölpinsee, auf dessen linker Uferseite man gleich am Anfang mit etwas Glück Wisente aus dem Wisentgehege Damerow sehen kann. Gleich dahinter im Wald kann man das Haus Kölpinsee sehen gefolgt vom Strandbad bevor wir mit ihnen in den Eldenburger Reeck einfahren, ein Verbindungswasserweg zwischen der Oberen Seenplatte und der Müritz. Hier befindet sich eine große Bootscharteranlage und eine Stadtion der Müritz-Fischer.

Am Ende des Eldenburger Reeck gelangen wir auf die Binnenmüritz, der nördlichste Teil über der Müritz, an der auch die Müritzperle Waren liegt. Sie wird auch Leuchtturm der Seenplatte genannt. Sie haben schon auf den letzten Metern des Kanals (auch Bellevue) genannt einen schönen Panoramablick auf die alte Ackerbürgerstadt Waren.

In Waren angekommen genießen Sie einen 3stündigen Aufenthalt für ein individuelles kennenlernen der Stadt. Direkt am Anleger können Sie sofort in die Tschu Tschu-Bahn umsteigen und Waren mit einer Stadtrundfahrt kennenlernen, oder sie nutzen die Zeit für ein Museumsbesuch im nahe gelegenen Müritzeum.

* Fahrplan- und Preisänderungen vorbehalten!

4-Seen Wisent- und Fischertour nach Damerow
Malchow-Damerow

4-Seen Wisent- und Fischertour

variabel vom 28.04. bis 08.10.2018 erst ab einer Gruppengrösse von 30 Personen mit Voranmeldung*
HafenAbfahrt
ab Malchow/Drehbrücke11.00 Uhr
an Untergöhren11.25 Uhr
ab Untergöhren11.30 Uhr
an Rotunde Damerow12.15 Uhr
ab Rotunde Damerow14.55 Uhr
an Untergöhren15.40 Uhr
ab Untergöhren15.45 Uhr
an Malchow/Drehbrücke16.10 Uhr

Eine unserer romantischsten Schiffsfahrten führt auf den einsam gelegenen Jabelschen See, wo wir Sie zu einem Landgang an der der Rotunde der Müritz-Fischer einladen. Neben einem Besuch in der Rotunde, wo Sie leckeren Räucherfisch essen können und dabei einen malerischen Blick auf das Dörfchen Jabel werfen können. Gleich danach können Sie, sofern Sie es möchten, das Wisentgehege in Damerower Werder besuchen und die Tiere bei der Fütterung beobachten.

Zunächst einmal beginnt unsere Dampfer- bzw. Naturfahrt an der Drehbrücke in Malchow. Über den Malchower See geht es weiter zum südlichen Fleesensee, wo weitere Gäste mit an Bord kommen. Wieder zurück auf dem Fleesensee passieren wir einen Verbindungskanal zum Kölpinsee, nach dessen Erreichen wir gleich nach links in einen engen Verbindungskanal einbiegen, der uns wiederum auf den Jabelschen See führt. Dieser ist so schmal, dass nur ein Schiff den Kanal passieren kann. Doch trotz lautem Signal aus dem Schiffshorn, muß unser Käpt`n oft an zum Teil sehr großen Haus- u. Sportbooten vorbeimanövrieren. Die Äste der am Ufer stehenden Bäume sind dann zum Greifen nah oder verteilen auf dem Sonnendeck auch mal eine Streicheleinheit.

* Fahrplan- und Preisänderungen vorbehalten! Die Fahrt ist im Verkehrszeitraum ab 20 Personen individuell buchbar, ideal für Reisegruppen.

4-Seen Naturfahrt zum Jabelschen Waldsee
Malchow-Damerow

4-Seen Ausflugsfahrt zum Jabelscher Waldsee

variabel vom 28.04. bis 08.10.2018*
HafenAbfahrt
ab Malchow/Drehbrücke11.00 Uhr
an Untergöhren11.25 Uhr
an Untergöhren11.30 Uhr
an Untergöhren12.30 Uhr
ab Untergöhren12.35 Uhr
an Malchow/Drehbrücke13.00 Uhr
ab Malchow/Drehbrücke15.00 Uhr
an Untergöhren15.25 Uhr
an Untergöhren15.30 Uhr
an Untergöhren16.30 Uhr
ab Untergöhren16.35 Uhr
an Malchow/Drehbrücke17.00 Uhr

Eine weitere Variante dieser schönen Naturfahrt ist die Schiffstour ohne der Möglichkeit zum Landgang. Diese Fahrt geht nonstop über die Anleger der Häfen Malchow-Untergöhren-Malchow. Wir beginnen wie zuvor beschrieben unsere Ausflugsfahrt vom malerischen Inselstädtchen Malchow. Ab der Drehbrücke, einem Industriedenkmal welches modern restauriert wurde, starten wir unsere Tour über die Mecklenburgischen Oberseen. Wir überqueren den Malchower See, Fleesensee mit Zwischenhalt in Untergöhren und nur kurz den Kölpinsee bis wir nach einer weiteren Kanaldurchfahrt das eigentliche Ziel unserer Fahrt erreichen. Malerisch und einsam gelegen zeigt sich der Jabelsche See nach einer engen Passage durch ein Naturlabyrinth. Hier drehen wir mit Ihnen eine kleine Runde und fahren wieder zurück zu den Ausgangshäfen.

* Fahrplan- und Preisänderungen vorbehalten! Die Fahrt ist im Verkehrszeitraum ab 20 Personen individuell buchbar, ideal für Reisegruppen.

3-Seen Plauer See Tour bis zum Luftkurort Plau
Malchow-Plau

3-Seen Plauer See Tour bis zum Luftkurort Plau

Mo-Fr vom 02.07. bis 01.09.2018*
HafenAbfahrt
ab Untergöhren11.30 Uhr
an Malchow/Kurze Strasse12.00 Uhr
ab Malchow/Kurze Strasse12.05 Uhr
an Plau am See13.00 Uhr
ab Plau am See13.50 Uhr
an Malchow/Drehbrücke14.55 Uhr
ab Malchow/Drehbrücke15.00 Uhr
an Untergöhren15.30 Uhr
ab Untergöhren15.35 Uhr
an Waren/Steinmole16.45 Uhr
variabel vom 28.04. bis 08.10.2018*
HafenAbfahrt
ab Malchow/Drehbrücke13.30 Uhr
an Plau am See15.00 Uhr
ab Plau am See17.25 Uhr
an Malchow/Drehbrücke18.35 Uhr

Start der Fahrgastschifffahrt über die Oberseenplatte nach Plau beginnt in Untergöhren am Schiffsanleger nahe dem Iberotel. Vom Fleesensee geht es weiter über unseren Malchower See, wir fahren in den Recken mit seinen vielen Wasservögeln, die im breiten Schilfgürtel leben und auch Ihren Nachwuchs hier aufziehen. Argwöhnisch beobachtet uns der Graureiher, Blesshühner und Stockenten freuen sich über ein Stückchen Weißbrot.

Wir passieren nun die Malchower Drehbrücke, ein einigartiges Industriedenkmal, das die Inselstadt auf der westlichen Seite mit dem Festland verbindet. Ein Damm verbindet auf der östlichen Seite der Inselstadt den alten Stadtkern mit dem Festland nahe dem Kloster. Auf dem Petersdorfer See geht nach passieren der Drehbrücke weiter mit einer schönen Ansicht auf Klosterkirche und Stadthafen. Im malerischen Lenzer Kanal sehen Sie den beschaulichen Lenzer Hafen und den wunderschönen reetgedeckten Lenzer Krug. Bei der Ausfahrt aus dem Lenzer Kanal an Backbord sehen Sie den Naturstrand am Plauer See. Vorbei an der Insel Werder mit seinem FKK - Campingplatz, fahren wir über den Plauer See, der drittgrößte See Mecklenburgs. Am anderen Ufer heißt uns der der Leuchtturm an der Metow in Plau am See willkommen. Hier legen wir mit unserem Schiff an und Sie können nun bei einem 50minutigen Aufenthalt die Stadt Plau ein wenig näher kennen lernen.

Vom Anleger aus, mit einem leckeren Fischbrötchen bewaffnet, können Sie die Zeit nutzen und eine kleine Runde an der Elde zu unternehmen. Dort erwartet Sie das Blaue Wunder, die alte Hubbrücke, einem weiteren Industriedenkmal und die Hühnerleiter, eine Fußgängerbrücke nahe der Schleuse.

Für Radler, die von Plau am See mit dem Rad zurück fahren wollen, können auf dem Rückweg ein Zwischenstop im Naturparkstation Karower Meiler, Aussichtsturm Moorochse und Agroneum Alt Schwerin einlegen.

* Fahrplan- und Preisänderungen vorbehalten! Die Fahrt ist im Verkehrszeitraum ab 20 Personen individuell buchbar, ideal für Reisegruppen.

3-Seen Romantikfahrt zum westlichen Plauer See
Malchow-Plauer See

3-Seen Romantikfahrt zum westlichen Plauer See

Mo-Fr vom 02.07. bis 01.09.2018*
HafenAbfahrt
ab Malchow/Drehbrücke13.25 Uhr
an Malchow/Drehbrücke14.55 Uhr

Erleben Sie bei einer einstündigen Rundfahrt unsere wunderschöne Inselstadt Malchow und ihre angrenzenden Seen vom Wasser aus neu und erhalten so einen besonderen Blickwinkel auf den Luftkurort. Ein Damm verbindet auf der östlichen Seite der Inselstadt den alten Stadtkern mit dem Festland nahe dem Kloster. Im malerischen Lenzer Kanal sehen Sie den beschaulichen Lenzer Hafen und den wunderschönen reetgedeckten Lenzer Krug. Bei der Ausfahrt aus dem Lenzer Kanal an Backbord sehen Sie den Naturstrand am Plauer See. Vorbei an der Insel Werder mit seinem FKK - Campingplatz, fahren wir über den Plauer See, der drittgrößte See Mecklenburgs.

Auf dem westlichen Plauer See wird dann gedreht und die Fahrt geht wieder in Richtung Malchow und endet an der Drehbrücke.

* Fahrplan- und Preisänderungen vorbehalten! Die Fahrt ist im Verkehrszeitraum ab 20 Personen individuell buchbar, ideal für Reisegruppen.